Der Schweizer Immobilienmarkt entschädigt Nachhaltigkeit nur teilweise

Artikel von Rudolf Marty und Erika Meins in Swiss Real Estate Journal.
In diesem Artikel wird der Einfluss von Nachhaltigkeitsmerkmalen auf die Bestandesmieten von 3120 Wohnungen analysiert. Im Ergebnis zeigen sich substanzielle Mietprämien für Tageslicht, geringe Strahlenbelastung und ökologische Baumaterialien sowie ÖV-Anschluss.
Ein schwach signifikanter Mietpreisabschlag wird für Flexibilität sowie Heizwärmebedarf ermittelt.
Immobilienmarkt entschädigt Nachhaltigkeit nur teilweise (PDF, 753 KB)