Isabelle Schluep und Philipp Aerni werden in 'Financial Times' zitiert