Philipp Aerni wird neuer Direktor des CCRS

Der von Rektor Andreas Fischer präsidierte Stiftungsrat hat Philipp Aerni zum neuen Direktor des Center for Corporate Responsibility and Sustainability (CCRS) gewählt. Er wird Hans-Peter Burkhard ablösen, der Ende September 2013 zurücktritt. Philipp Aerni ist promovierter Agrarökonom und Dozent an der ETH Zürich. In seinen interdisziplinären Forschungsarbeiten, die er unter anderem an der Harvard University, der ETH Zürich und der Universität Bern durchführte, untersuchte er die Bedeutung von öffentlich-privaten Partnerschaften bei der Schaffung von Innovationen, die einen substantiellen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten. Philipp Aerni arbeitet derzeit im Auftrag der ETH Zürich bei der FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations) in Rom. Er wird im September in die Schweiz zurückkehren.