Einbindung der Akteure - Politikmassnahmen

Umweltfragen sind am besten auf entsprechender Ebene unter Beteiligung aller betroffenen Bürger zu behandeln. Auf nationaler Ebene erhält jeder Einzelne angemessenen Zugang zu den im Besitz öffentlicher Stellen befindlichen Informationen über die Umwelt, einschließlich Informationen über Gefahrstoffe und gefährliche Tätigkeiten in ihren Gemeinden, sowie die Gelegenheit zur Teilhabe an Entscheidungsprozessen. Die Staaten erleichtern und fördern die öffentliche Bewusstseinsbildung und die Beteiligung der Öffentlichkeit, indem sie Informationen in großem Umfang verfügbar machen. Wirksamer Zugang zu Gerichts und Verwaltungsverfahren, so auch zu Abhilfe und Wiedergutmachung, wird gewährt.

Publikationen

Ilic, Dragan; Pisarov, Sonja; Schmidt S. Peter (2015):
Preaching Water But Drinking Wine? Relative Performance Evaluation in International Banking, CCRS Working Paper.