Bedingungsloses Grundeinkommen

Am 5. Juni stimmt das Schweizer Stimmvolk über die Schaffung eines bedingungslosen Grundeinkommens ab. Doch was bedeutet „bedingungslos“ im Kontext der Volksinitiative, wie soll so ein Grundeinkommen umgesetzt und finanziert werden? Welche Auswirkungen hat ein solches Einkommen auf die nachhaltige Entwicklung in der Schweiz?
Die Chancen und Risiken dieser Volksinitiative im Vergleich zu bestehenden sozialpolitischen Massnahmen und möglichen Alternativen sollen an dieser Tagung diskutiert werden.

Die Tagung vom 22. Arpil 2016 wird vom Zentrum für Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit (CCRS)  in Zusammenarbeit mit dem Institut Zukunft organisiert und ist öffentlich und kostenlos.

Programm (PDF, 223 KB)