Nachhaltige Landwirtschaft

Um nachhaltig zu sein, muss die Landwirtschaft die Produkt- und Dienstleistungsbedürfnisse heutiger und zukünftiger Generationen erfüllen und gleichzeitig Rentabilität, Umweltverträglichkeit sowie soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit gewährleisten. Der globale Übergang zu nachhaltigen Ernährungs- und Landwirtschaftssystemen erfordert erhebliche Verbesserungen bei der Ressourceneffizienz, dem Umweltschutz und der Widerstandsfähigkeit. Eine nachhaltige Landwirtschaft erfordert eine globale Governance, die in Handelsabkommen und -politiken die Ernährungssicherheit fördert und lokale und regionale Agrarnahrungsmittelmärkte fördert und schützt.