Zürcher Kantonalbank

Die Zürcher Kantonalbank trägt gestützt auf ihren Leistungsauftrag nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht, sondern auch mit einer breiten Palette an Sponsoringaktivitäten zu einem lebenswerten Kanton Zürich bei. Dabei engagiert sie sich vorwiegend in den Bereichen Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft.

Seit 2006 unterstützt die Zürcher Kantonalbank die Grundlagenarbeit des CCRS und arbeitet in den drei Themenbereichen „Nachhaltige Immobilien“, „Nachhaltige Kapitalanlagen“ und „Nachhaltige Unternehmensführung“ eng mit dem CCRS zusammen.

Die Zürcher Kantonalbank und das CCRS verbindet weiter, dass sich beide in der Aus- und Weiterbildung engagieren und so ihr Wissen der Gesellschaft weitergeben. So fliesst beispielsweise das gemeinsam erarbeitete Know-how über das CCRS in die Lehre ein: zum Beispiel im Rahmen der Vorlesungen 'Einführung in die Grundlagen der Nachhaltigkeit' und 'Nachhaltigkeit und Gesellschaft' an der Universität Zürich und im Rahmen der Immobilienstudiengänge bei der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaft, der Swiss Real Estate School und dem Schweizerischen Institut für Immobilienbewertung. Auch bei der Zürcher Kantonalbank sind knapp 150 Mitarbeitende Experten in ihren Fachthemen an schweizerischen Ausbildungsinstituten. Weitere rund 85 Mitarbeitende der Zürcher Kantonalbank übernehmen spezifische Referententätigkeiten zu ihren Fachthemen. Zudem ist Dr. János Blum, Vizepräsident des Bankrates der Zürcher Kantonalbank, im Stiftungsrat des CCRS vertreten.

Durch Ihr Engagement beim CCRS will die Zürcher Kantonalbank den Nachhaltigkeitsgedanken in Wirtschaft und Gesellschaft systematisch stärken und einen aktiven Beitrag zur praxisnahen Bildung im Nachhaltigkeitsbereich leisten.

Weitere Informationen zum vielseitigen Engagement der Zürcher Kantonalbank sind auf https://www.zkb.ch/sponsoring abrufbar.