Jovana Dikovic

Jovana Dikovic, Dr.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Researcher

jovana.dikovic@uzh.ch

Dr. Jovana Dikovic ist seit September 2021 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am CCRS tätig. Sie ist Wirtschaftsanthropologin und spezialisiert auf den ländlichen Balkan. In ihren umfangreichen Feldforschungen im Kosovo, in Serbien und an der griechisch-albanischen Grenze hat sie die Veränderungen im ländlichen Raum untersucht, die sich aus den politischen und wirtschaftlichen Unruhen und dem sozialen Wiederaufbau nach dem Krieg ergeben haben. Dr. Dikovic untersucht, wie Mikroökonomie, lokale Kulturen, Werte und Ideen den Verlauf der staatlichen Pläne für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung beeinflussen und wie sie sich auf die institutionalisierte Idee des Wandels auswirken. Im CCRS hat Dr. Dikovic mit der Erforschung der Ergebnisse von Entwicklungsprojekten im ländlichen Kosovo begonnen. In dem laufenden Projekt The Graveyards of Development Projects: Warum scheitern sie und wie kann dies verhindert werden? wird Dr. Dikovic ethnografische Untersuchungen durchführen, die darauf abzielen, entscheidende Hindernisse bei der nachhaltigen Umsetzung von Entwicklungsprojekten in der Landwirtschaft aufzudecken und notwendige Überlegungen anzustellen, die in Zukunft zu einer besseren Integration der Projekte in das lokale Umfeld beitragen können.